News & Presse

 

 

Strompreis in Österreich - Oktober 2016

Regelmäßig wechseln lohnt sich: Wer regelmäßig den Anbieter wechselt, kann am meisten von den einmaligen Wechselrabatten der Lieferanten profitieren. In der Karte (Bild unterhalb) sehen Sie die Preise des jeweils günstigsten Anbieters innerhalb der großen Netzgebiete inklusive den einmaligen Wechselrabatten sowie das Einsparpotenzial beim Wechsel vom jeweils am häufigsten genutzten Produkt des lokalen Anbieters. Berechnungsgrundlage ist ein österreichischer Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh.

Otto Retzer wechselt zu Pullstrom!

Österreichs „fleißigster Hausmeister“ Otto Retzer wechselt zu Pullstrom. Warum? Ganz nach seinem „Schloss am Wörthersee“-Motto „Josip immer fleißig. Malek immer arbeiten“, will er einfach nicht mehr arbeiten und bei der Online Marke Pullstrom läuft die Ummeldung vollautomatisiert und kinderleicht. Einfach clever & smart!

"Die Ummeldung war bisher mein am schnellsten verdientes Geld!, Otto Retzer zum kinderleichten Wechsel zu Pullstrom!

Strompreise in Österreich - August 2015

Regelmäßig wechseln lohnt sich: Wer regelmäßig den Anbieter wechselt, kann am meisten von den einmaligen Wechselrabatten der Lieferanten profitieren. In der Karte (Bild unterhalb) sehen Sie die Preise des jeweils günstigsten Anbieters innerhalb der großen Netzgebiete inklusive den einmaligen Wechselrabatten sowie das Einsparpotenzial beim Wechsel vom jeweils am häufigsten genutzten Produkt des lokalen Anbieters. Berechnungsgrundlage ist ein österreichischer Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh.

Strompreise in Österreich - Juni 2015

Regelmäßig wechseln lohnt sich: Wer regelmäßig den Anbieter wechselt, kann am meisten von den einmaligen Wechselrabatten der Lieferanten profitieren. In der Karte (Bild unterhalb) sehen Sie die Preise des jeweils günstigsten Anbieters innerhalb der großen Netzgebiete inklusive den einmaligen Wechselrabatten sowie das Einsparpotenzial beim Wechsel vom jeweils am häufigsten genutzten Produkt des lokalen Anbieters. Berechnungsgrundlage ist ein österreichischer Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh.

PDF Download"Pullstrom": Best-Preis-Internet-Marke feiert "1. Geburtstag"!

"Pullstrom": Best-Preis-Internet-Marke feiert "1. Geburtstag"!

"Pullstrom": Best-Preis-Internet-Marke feiert "1. Geburtstag"!

Beeindruckende Erfolgsgeschichte eines jungen, dynamischen Energie-Anbieters. In zwölf Monaten wechselten tausende Kunden aus allen Bundesländern zu „Pullstrom“. Per Mausklick bis zu 170 Euro im Jahr sparen – einfach, sicher, ohne Grundgebühr und ohne Bindefrist!

"…drei, zwei, eins! GO!" Vor genau einem Jahr drückten die beiden STW-Vorstände Dipl.-Ing. Romed Karré und Mag. Christian Peham symbolisch den Startknopf für die neue energiegeladene Online-Bestpreis-Marke "Pullstrom"! Seither wechselten tausende Kunden aus allen österreichischen Bundesländern per Mausklick zu diesem neuen, jungen Energieanbieter. Man spart sich dabei bis zu 170 Euro im Jahr – einfach, sicher, mit grünem Strom, ohne Grundgebühr und ohne Bindefrist!

Pullchef Mag. Helge Spendier: "Seit wir in Österreich kräftig an der Preisschraube drehen, bleibt kein Stein mehr auf dem anderen! Mit unserer Bestpreis-Marke erleben wir seit Monaten einen regelrechten Ansturm neuer Kunden – und die Pullstrom-Präsenz am österreichischen Strommarkt steigt von Tag zu Tag. Die Zahl der Kunden geht längst in die Tausende." Außerdem wäre man, so Spendier, mit dem cleveren und smarten Bestpreis-Angebot „Pullstrom“ noch wesentlich günstiger, als das Angebot des VKI (Verein für Konsumenteninformation).

Bei der Marke "Pullstrom" handelt es sich um 100 Prozent Grünstrom. Aufgrund schlanker Strukturen können Preisvorteile direkt an Kunden weitergegeben werden. Die Kunden drucken ihre Rechnung selbst aus. Alles erfolgt ausnahmslos online, also durch Selbstadministration – ohne Bindungsverpflichtungen und ohne Grundgebühr! Das Produkt kann dabei nur mit einem gültigen Abbuchungssauftrag bestellt werden. Alles weitere findet sich unter der Internet-Adresse www.pullstrom.at.

Hinter der exklusiven und von der E-Control ausdrücklich begrüßten Erfolgsmarke stehen die Stadtwerke Klagenfurt, die mit "Pullstrom" auf den wachsenden Trend Richtung Online-Markt setzen.

"Pullstrom" feiert ersten Geburtstag
Pullchef Mag. Helge Spendier freut sich über das erste Jubiläum von "Pullstrom".
"Pullstrom"-Team: Mag. Birgit Rutter, MBA (PR & Kommunikation), Mag. Helge Spendier (Pullchef), Dipl.-Ing. (FH) Rainer Edlacher (Pricing), Mag. Manuel Schnell (PR & Kommunikation), Mag. Martin Florian (Informations- und Prozessmanagement) – v.l.n.r.

Strompreise in Österreich - Mai 2015

Regelmäßig wechseln lohnt sich: Wer regelmäßig den Anbieter wechselt, kann am meisten von den einmaligen Wechselrabatten der Lieferanten profitieren. In der Karte (Bild unterhalb) sehen Sie die Preise des jeweils günstigsten Anbieters innerhalb der großen Netzgebiete inklusive den einmaligen Wechselrabatten sowie das Einsparpotenzial beim Wechsel vom jeweils am häufigsten genutzten Produkt des lokalen Anbieters. Berechnungsgrundlage ist ein österreichischer Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh.

Strompreismonitor Mai 2015

Strompreise in Österreich - April 2015

Regelmäßig wechseln lohnt sich: Wer regelmäßig den Anbieter wechselt, kann am meisten von den einmaligen Wechselrabatten der Lieferanten profitieren. In der Karte (Bild unterhalb) sehen Sie die Preise des jeweils günstigsten Anbieters innerhalb der großen Netzgebiete inklusive den einmaligen Wechselrabatten sowie das Einsparpotenzial beim Wechsel vom jeweils am häufigsten genutzten Produkt des lokalen Anbieters. Berechnungsgrundlage ist ein österreichischer Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh.

Strompreise in Österreich - April 2015
PDF DownloadÖsterreichische Powermarke "Pullstrom" nimmt VKI-Aktion auf die Hörner!

Österreichische Powermarke "Pullstrom" nimmt VKI-Aktion auf die Hörner!

"Pullstrom" bleibt günstigster Anbieter in Österreich. "Pullstrom": 100% österreichisches Unternehmen, 100% Wertschöpfung in Österreich, 100% grüne, österreichische Energie.

Ein echter Vergleich lohnt sich weiterhin! Die rund 48.400 österreichischen Privathaushalte, die sich diesmal der hoch gepushten Aktion des "Vereines für Konsumenteninformation" (VKI) angeschlossen haben, sollen besser gleich zur coolen, smarten, grünen, heimischen und weit günstigeren Top-Internet-Marke "Pullstrom" wechseln – rasch, unproblematisch, ohne Grundgebühr, sicher und authentisch (keine Bindefrist)! Das lässt die angelaufene und jetzt groß umworbene VKI-Aktion buchstäblich "alt und teuer aussehen"! Tag für Tag wechseln zahlreiche Kunden aus ganz Österreich zu "Pullstrom", vor allem aus Wien, der Steiermark, Nieder- und Oberösterreich. Es spricht sich eben herum, wo das Preis-Leistungsverhältnis punktgenau stimmt und das Angebot ebenfalls von der E-Control begrüßt wird. Wer zu "Pullstrom" wechselt, spart sich im Durchschnitt per Mausklick gegenüber der VKI-Aktion nochmals 60 Euro im Jahr – das macht eine Energiepreisdifferenz von 30 Prozent! Der Preisvorteil geht direkt an die Kunden und die Wertschöpfung bleibt zu 100 Prozent in Österreich. Damit können Leute, die Geld sparen wollen, innerhalb von fünf Minuten bis zu 20 Prozent ihrer Energiekosten senken.

Hinter dieser Internet-Erfolgsmarke steht die Stadtwerke Klagenfurt Gruppe.
Vorstand Dipl.-Ing. Romed Karré: "Wie heißt es so schön: Österreicher kaufen österreichisch! Pullstrom ist ein zu 100% heimisches Unternehmen, deshalb liegt die Wertschöpfung vollständig in Österreich. Die Internet-Power-Marke Pullstrom liefert dazu noch zu 100% österreichischen Grünstrom (davon über 96% Wasserkraft). Nicht ohne Grund hat sich bereits mehr als jeder Vierte, der seit dem Marktstart von Pullstrom den Anbieter gewechselt hat, für rot-weiß-roten Pullstrom entschieden."

PDF Download"Pullstrom" weiterhin günstiger als VKI-Aktion!

"Pullstrom" weiterhin günstiger als VKI-Aktion!

Clevere und smarte Internet-Bestpreis-Marke "Pullstrom" bleibt günstigster Anbieter in Österreich und lässt VKI-Aktion "alt aussehen"! "Pullstrom" – einfach, sicher, ohne Grundgebühr und ohne Bindefrist.

ACHTUNG! Ein echter Vergleich lohnt sich weiterhin! Jene rund 48.400 österreichischen Privathaushalte, die sich diesmal der hoch gepushten Aktion des "Vereines für Konsumenteninformation" (VKI) angeschlossen haben, hätten besser gleich zur coolen, smarten, grünen, heimischen und weit günstigeren Top-Internet-Marke "Pullstrom" wechseln sollen – rasch, unproblematisch, ohne Grundgebühr, sicher und authentisch (keine Bindefrist)! Das lässt die angelaufene und jetzt groß umworbene VKI-Aktion buchstäblich "alt und teuer aussehen"! Noch dazu beschäftigt der VKI eine niederländische Agentur gegen "fette" Provisionen für Kundenkontakte. Mittlerweile wechseln jedoch Tag für Tag zahlreiche Kunden aus ganz Österreich zu "Pullstrom“" vor allem aus Wien, der Steiermark, Nieder- und Oberösterreich. Es spricht sich eben herum, wo das Preis-Leistungsverhältnis punktgenau stimmt und das Angebot ebenfalls von der E-Control begrüßt wird. Die Internet-Power-Marke „Pullstrom“ (www.pullstrom.at), ist zu 100% Österreichischer Grünstrom (davon über 96% Wasserkraft), also Ökostrom.

Wer zu "Pullstrom" wechselt, spart sich im Durchschnitt per Mausklick gegenüber der VKI-Aktion nochmals 60 Euro im Jahr – das macht eine Energiepreisdifferenz von 30 Prozent! Bei "Pullstrom" gibt es keine "dicke" Vermittlungsgebühr an eine ausländische Agentur, der Preisvorteil geht direkt an die Kunden und die Wertschöpfung bleibt zu 100 Prozent in Österreich. Damit können Leute, die Geld sparen wollen, innerhalb von fünf Minuten bis zu 20 Prozent ihrer Energiekosten senken.

Die Neu-Auflage der VKI-Aktion zeigt: Wer bei anderen Anbietern dauerhaft günstige Energie beziehen möchte, muss sich jedes Jahr umschauen. Bei "Pullstrom" erhält der Kunde automatisch jährlich sein aktualisiertes Bestpreisangebot und hat damit die Sicherheit, langfristig – und ohne sich darum kümmern zu müssen – vom besten Preis Österreichs zu profitieren! Nicht ohne Grund hat sich bereits mehr als jeder Vierte, der seit dem Marktstart von "Pullstrom" den Anbieter gewechselt hat, für rot-weiß-roten "Pullstrom" entschieden.
Hinter dieser Internet-Erfolgsmarke steht die Stadtwerke Klagenfurt Gruppe.

Strompreise in Österreich - März 2015

Regelmäßig wechseln lohnt sich: Wer regelmäßig den Anbieter wechselt, kann am meisten von den einmaligen Wechselrabatten der Lieferanten profitieren. In der Karte (Bild unterhalb) sehen Sie die Preise des jeweils günstigsten Anbieters innerhalb der großen Netzgebiete inklusive den einmaligen Wechselrabatten sowie das Einsparpotenzial beim Wechsel vom jeweils am häufigsten genutzten Produkt des lokalen Anbieters. Berechnungsgrundlage ist ein österreichischer Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh.

Strompreise in Österreich - März 2015
PDF DownloadBestpreis-Angebot "Pullstrom" – statt VKI-Aktion!

Bestpreis-Angebot "Pullstrom" – statt VKI-Aktion!

"Pullstrom": Clevere und smarte Internet-Marke mit Bestpreis erobert den Markt – günstigster Anbieter in Österreich! Einfach, sicher, ohne Grundgebühr und ohne Bindefrist. Bereits jeder vierte "Wechsler" wählt "Pullstrom". VKI beschäftigt für Energiekosten-Aktion niederländische Firma.

Das ist ein echter Hammer!! Vergleicht man die VKI-Aktion "Energiekosten-Stop!" mit Österreichs günstigstem Stromprodukt, mit "Pullstrom", fällt dieser Vergleich eindeutig aus – die energiegeladene Internet-Marke "Pullstrom" hat auch in diesem Fall die Nase vorn! Ein Vergleich lohnt sich! Jene rund 48.400 österreichischen Privathaushalte, die sich diesmal der Aktion des "Vereins für Konsumenteninformation (VKI)" angeschlossen haben, hätten gleich zur coolen, smarten, grünen, heimischen und weit günstigeren Top-Internet-Marke "Pullstrom" wechseln können – rasch, unproblematisch, ohne Grundgebühr, sicher und authentisch (keine Bindefrist!). Schon bei der Einführung dieser einzigartigen Bestpreis-Marke wurde das unschlagbare Angebot von der E-Control ausdrücklich begrüßt! Und "Pullstrom" gibt alle möglichen Vorteile sofort 1:1 an "Pullstrom"-Kunden weiter! Der "Verein für Konsumenteninformation" beschäftigt hingegen eine niederländische Agentur mit Sitz in Amsterdam, die pro gewechseltem Kunden 30 Euro kassiert. Macht bei ca. 48.000 Kunden die stattliche Summe von 1,4 Millionen Euro. Das zahlt sich aus – allerdings für die Holländer! Schon bei der letzten VKI-Aktion gab es eine fette Provision für die betreffende ausländische Agentur. Da haben es "Pullstrom"-Kunden einfach besser!

Mittlerweile wechseln Tag für Tag zahlreiche Kunden in ganz Österreich zu "Pullstrom", vor allem aus dem Großraum Wien, der Steiermark, Niederösterreich und Oberösterreich. Es spricht sich eben rasch herum, wo das Preis-Leistungsverhältnis punktgenau stimmt. Pull-Chef Mag. Helge Spendier: "Wir haben diese neue attraktive Marke erst im Juni des Vorjahres eingeführt – und die Kunden rennen uns förmlich die Türe ein! Wir verzeichnen monatlich mehrere tausend Neukunden aus dem gesamten Bundesgebiet und setzen mit Pullstrom völlig neue Maßstäbe in der rot-weiß-roten Energiebranche! Wer zu Pullstrom wechselt, spart sich im Durchschnitt per Mausklick über 150 Euro und je nach Anbieter bis zu 200 Euro im Jahr. Im Vergleich dazu spart man bei der VKI-Aktion nur bescheidene 111 Euro, das ist beinahe die Hälfte."

Bei "Pullstrom" gibt es keine "dicke" Vermittlungsgebühr an eine Agentur, der Preisvorteil geht direkt an die Kunden! Und die Wertschöpfung bleibt zu 100 Prozent in Österreich.

Mit der Internet-Power-Marke "Pullstrom" (www.pullstrom.at) können Interessierte innerhalb von fünf Minuten bis zu 20 Prozent ihrer Energiekosten senken. Eine geballte Power aus der (Steck)dose! Mag. Spendier: "Wir haben in den knapp 10 Monaten unser selbst gesetztes Ziel bei weitem überboten. In den ersten Tagen wurden bereits 40.000 Besucher auf der Website gezählt, mittlerweile geht es um hunderttausende Interessierte!" Und was die Sicherheit betrifft - mit dieser "heißen" Internet-Marke haben Kunden ihre Daten im Online-Portal ständig im Auge. Die energiegeladene und seriöse Online-Bestpreismarke ohne Grundgebühr dreht weiterhin kräftig an der Preisschraube – nach unten! Mag. Birgit Rutter ("Pullstrom"-PR & Kommunikation) stellt klar: "Es gibt keine Lockangebote! Bei uns ist alles echt – und ein Umstieg zu Pullstrom einfach kinderleicht. Es zahlt sich jedenfalls aus – für jeden Österreicher! Statt zum VKI-Angebot gleich zum günstigeren Top-Player – zu Pullstrom!"

Die neue Auflage der VKI-Aktion zeigt: Wer bei anderen Anbietern dauerhaft günstige Energie beziehen möchte, muss sich jedes Jahr umschauen. Bei "Pullstrom" erhält der Kunde automatisch jährlich sein aktualisiertes Bestpreisangebot und hat damit die Sicherheit langfristig – und ohne sich darum kümmern zu müssen – vom besten Preis Österreichs zu profitieren! Nicht ohne Grund hat sich bereits mehr als jeder Vierte, der seit dem Marktstart von "Pullstrom" den Anbieter gewechselt hat, für "Pullstrom" entschieden!

Hinter dieser Internet-Erfolgsmarke stehen die Stadtwerke Klagenfurt. Die beiden STW-Vorstände Dipl-Ing. Romed Karré und Mag. Christian Peham: "Mit Pullstrom verfügt der Kunde über einen starken, sicheren und zukunftsorientierten Partner. Zahlreiche Kunden in ganz Österreich vertrauen auf diese Kompetenz und profitieren bereits von 100 Prozent grünem Strom zum besten Preis! Warum soll man Geld verschenken, wenn es doch Pullstrom gibt?"

Hier nochmals die clevere und smarte Internet-Adresse: www.pullstrom.at

Foto: Dreier/KK.
Pullstrom-Team: Mag. Birgit Rutter, MBA (PR & Kommunikation), Mag. Helge Spendier (Pull-Chef), Dipl.-Ing. (FH) Rainer Edlacher (Pricing), Mag. Manuel Schnell (PR & Kommunikation), Mag. Martin Florian (Informations- und Prozessmanagement)
Mach´s dir selbst: Online jetzt zu Österreichs günstigstem Strom wechseln. Foto: Steinthaler/KK
Kinderleicht online wechseln! Österreichs günstigster Strom ohne Bindung! Foto: Steinthaler/KK

Wie man den Energiekosten ein Schnippchen schlägt (Kronen Zeitung Bundes-Teil)

Zu Recht ärgern sich viele, dass zu wenig Geld im Börserl bleibt. Doch mit wenig Aufwand kann jeder Haushalt leicht bis zu 500 Euro im Jahr sparen - beispielsweise durch den Wechsel des Stromanbieters. Lesen Sie im Artikel der Kronen Zeitung mehr dazu.

Strompreise in Österreich - Februar 2015

Regelmäßig wechseln lohnt sich: Wer regelmäßig den Anbieter wechselt, kann am meisten von den einmaligen Wechselrabatten der Lieferanten profitieren. In der Karte (Bild unterhalb) sehen Sie die Preise des jeweils günstigsten Anbieters innerhalb der großen Netzgebiete inklusive den einmaligen Wechselrabatten sowie das Einsparpotenzial beim Wechsel vom jeweils am häufigsten genutzten Produkt des lokalen Anbieters. Berechnungsgrundlage ist ein österreichischer Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh.

Strompreise in Österreich - Dezember 2014

Regelmäßig wechseln lohnt sich: Wer regelmäßig den Anbieter wechselt, kann am meisten von den einmaligen Wechselrabatten der Lieferanten profitieren. In der Karte (Bild unterhalb) sehen Sie die Preise des jeweils günstigsten Anbieters innerhalb der großen Netzgebiete inklusive den einmaligen Wechselrabatten sowie das Einsparpotenzial beim Wechsel vom jeweils am häufigsten genutzten Produkt des lokalen Anbieters. Berechnungsgrundlage ist ein österreichischer Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh.

Strompreise in Österreich - Dezember 2014

Strompreise in Österreich - November 2014

Regelmäßig wechseln lohnt sich: Wer regelmäßig den Anbieter wechselt, kann am meisten von den einmaligen Wechselrabatten der Lieferanten profitieren. In der Karte (Bild unterhalb) sehen Sie die Preise des jeweils günstigsten Anbieters innerhalb der großen Netzgebiete inklusive den einmaligen Wechselrabatten sowie das Einsparpotenzial beim Wechsel vom jeweils am häufigsten genutzten Produkt des lokalen Anbieters. Berechnungsgrundlage ist ein österreichischer Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh.

Strompreise in Österreich - November 2014

Strompreise in Österreich - September 2014

Regelmäßig wechseln lohnt sich: Wer regelmäßig den Anbieter wechselt, kann am meisten von den einmaligen Wechselrabatten der Lieferanten profitieren. In der Karte (Bild unterhalb) sehen Sie die Preise des jeweils günstigsten Anbieters innerhalb der großen Netzgebiete inklusive den einmaligen Wechselrabatten sowie das Einsparpotenzial beim Wechsel vom jeweils am häufigsten genutzten Produkt des lokalen Anbieters. Berechnungsgrundlage ist ein österreichischer Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh.

Strompreise in Österreich - Juli 2014

Neues im Juli von der E-CONTROL: Im Juli hat sich das Einsparpotential beim Wechsel vom Standardprodukt des regionalen Anbieters zum günstigsten erhältlichen Produkt in ganz Österreich um 2% erhöht, außer in der Steiermark, hier ist das Einsparpotential um 6% gesunken.

Regelmäßig wechseln lohnt sich: Wer regelmäßig den Anbieter wechselt, kann am meisten von den einmaligen Wechselrabatten der Lieferanten profitieren. In der Karte (Bild unterhalb) sehen Sie die Preise des jeweils günstigsten Anbieters innerhalb der großen Netzgebiete inklusive den einmaligen Wechselrabatten sowie das Einsparpotenzial beim Wechsel vom jeweils am häufigsten genutzten Produkt des lokalen Anbieters. Berechnungsgrundlage ist ein österreichischer Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh.

PDF DownloadPer Mausklick 170 Euro sparen!

Per Mausklick 170 Euro sparen!

Ansturm auf neue Bestpreis-Internet-Marke „Pullstrom“. Laufend Anmeldungen aus ganz Österreich.

Mit ein paar Mausklicks bis zu 170 Euro im Jahr Stromkosten sparen! Das geht ganz einfach – mit der neuen Internet-Power-Marke „Pullstrom“! Wer auf die Website www.pullstrom.at geht, kann innerhalb von fünf Minuten bis zu 20 Prozent seiner Energiegebühren senken. Auf diese geballte Power aus der (Steck)dose gibt es seit der Einführung Anfang Juni einen regelrechten Ansturm von Kunden aus ganz Österreich. Projektleiter Mag. Helge Spendier: „Wir haben die 1500-Kunden-Schallmauer längst durchbrochen und verzeichnen täglich dutzende Anmeldungen. Damit dürften wir unser Ziel, bis Jahresende 6000 Pullstrom-Kunden zu erreichen, noch übertreffen.“ Auch die Website erfreut sich einem enormen Zuspruch, so Mag. Martin Florian, technischer Projektleiter. In den ersten Tagen hätte man bereits über 40.000 Besucher gezählt.Derzeit senken Energieanbieter im gesamten Bundesgebiet ihre Strompreise. Mag. Birgit Rutter (Leiterin PR & Kommunikation): „Wir bieten Strom zum Bestpreis an – so günstig wie sonst kein Anbieter und natürlich atomstromfrei! Mit dieser Internet-Marke haben Kunden ihre Daten im Online-Portal ständig im Auge. Also – einfach anmelden und im gesamten Bundesgebiet kostenlos zu Pullstrom wechseln!“ Bei „Pullstrom“ unterliegt der Kunde auch keiner Bindefrist. Die energiegeladene Online-Bestpreis-Marke ohne Grundgebühr dreht weiter kräftig an der Preisschraube – nach unten! Und Mag. Spendier stellt klar: „Es gibt keine Lockangebote. Bei uns ist alles echt – und ein Umstieg zu Pullstrom kinderleicht!“Hinter der neuen Internet-Erfolgsmarke stehen die Stadtwerke Klagenfurt. In einer Aussendung begrüßte die E-Control die neue STW-Aktion und sprach von einem „attraktiven Angebot für Verbraucher“.

PDF DownloadBestpreisstrom online: „Pullstrom“ – seit heute geballte Power aus der Dose!

Bestpreisstrom online: „Pullstrom“ – seit heute geballte Power aus der Dose!

Exklusiv mit Bestpreis auf dem nationalen Markt. Erfolgreicher Startschuss für bundesweites Energie-Angebot im Internet. E-Control begrüßt die neue kundenfreundliche Aktion. Bis zu 170 Euro Ersparnis im Jahr!

„….drei, zwei, eins! Go!“ Die beiden STW-Vorstände Dipl.-Ing. Romed Karré und Mag. Christian Peham drückten heute in Klagenfurt vor zahlreichen Mitarbeitern symbolisch den Startknopf für die neue energiegeladene Online-Strommarke „Pullstrom“! Diese Internet-Powermarke für interessierte internetaffine Energiekunden in ganz Österreich konnte bereits ab 07:00 Uhr im Netz angeklickt werden. Schon am Vormittag setzte ein regelrechter Ansturm auf „Pullstrom“ ein.

Dass Pullstrom seine Versprechen ernst nimmt, demonstriert die erste Preissenkung bereits von Go-Live. Innerhalb weniger Stunden wurde auf die Marktsituation reagiert und die Flexibilität der neuen Marke unter Beweis gestellt. Immerhin sind bis zu170 Euro Ersparnis im Jahr möglich.

Projektleiter Mag. Helge Spendier, der bei einer Pressekonferenz im Wiener Café Landtmann diese dynamische Top-Marke bereits der Öffentlichkeit vorgestellt hat: „Wir drehen in Österreich kräftig an der Preisschraube! Bei „Pullstrom“ handelt es sich um ein reines Online-Produkt für internetaffine Kunden. Es gibt keine Bindungsverpflichtungen und keine Grundgebühr! Von der Registrierung über den Abbuchungsauftrag bis hin zur Änderung von Kundendaten – alles erfolgt ausnahmslos online, also durch Selbstadministration der Kunden.“

Bei der Marke „Pullstrom“ handelt es sich um 100 Prozent Grünstrom. Projektleiter Spendier untermauert: „Aufgrund schlanker Strukturen und den Verzicht auf ein Servicecenter können Preisvorteile an den Kunden weitergegeben werden. Die Kunden drucken ihre Rechnung selbst aus. Das Produkt kann nur mit einem gültigen Abbuchungsauftrag bestellt werden.“ „Pullstrom“ ist ökologisch (atomstromfrei), heimisch (rot-weiß-rot), sicher (man behält die Daten im Online-Portal immer im Auge), einfach (einfach anmelden und kostenlos zu „Pullstrom“ wechseln) und authentisch (keine Bindefrist, keine Grundgebühr). „Pullstrom“ hat sich zum Ziel gesetzt, das beste Stromangebot an die Kunden bundesweit weiterzugeben. „Pullstrom“ agiert völlig losgelöst von etwaigen Vermittlungsagenturen - dies ermöglicht zusätzliche Preisvorteile für die Kunden!

Es gibt keine Haken oder versteckte Fallen und natürlich keine Lockvogel-Angebote! Mag. Martin Florian (technische Projektleitung) dazu: „Wir befinden uns mitten im liberalisierten Markt. Wer beispielsweise „Pullstrom“ ein zweites Jahr bezieht, erhält automatisch ein Bestpreisangebot für sein zweites Vertragsjahr und kann sichergehen, mit günstigem „Pullstrom“ vorne dabei zu sein! Wir wissen auch, dass wir von der Konkurrenz genau beobachtet werden – haben aber nichts zu verbergen. Im Gegenteil: Bei „Pullstrom“ ist jeder herzlich willkommen.“

Hinter der exklusiven Marke „Pullstrom“ stehen die Stadtwerke Klagenfurt. Marketingleiterin Mag. Birgit Rutter: „Der Online-Markt wächst und wächst. Wir setzen jetzt voll auf diesen Trend! „Pullstrom“ ist für alle Altersgruppen interessant, wir gehen allerdings davon aus, dass dieses neue Produkt in erster Linie junge Kunden anlocken wird. Geworben wird ebenfalls nur im Online-Bereich. Es gibt nur etwas, wo wir sicher nicht mitmachen – bei reinem Dumping.“ Und was sagt der Name „Pull“? Rutter: „Wir wollen auf dem heimischen Energiemarkt ab sofort entscheidend an den Fäden ziehen!“

Das persönliche Bestpreisangebot kann am E-Control-Tarifkalkulator berechnet werden, die Website mit den Wechselportalen ist bereits „scharf gestellt“. Die Anmeldung bei „Pullstrom“ ist einfach und schnell. Der Prozess erfordert nur die Eingabe der notwendigsten Kundendaten, um den Rest des Anbieterwechsels kümmert sich „Pullstrom“.

Noch in diesem Jahr sind mit „Pullstrom“ 6.000 Neukunden geplant. Mit den Preisen will die Top-Marke bis zu 20 Prozent unter den anderen Anbietern liegen. Bei einem durchschnittlichen Haushalt können damit bis zu 170 Euro im Jahr eingespart werden.

In einer Aussendung begrüßt die E-Control die neue STW-Aktion. E-Control Vorstand Mag. (FH) Martin Graf: „Es ist sehr erfreulich, dass sich immer mehr Unternehmen einiges einfallen lassen, um den Verbrauchern attraktive Angebote machen zu können. Durch die neue Strommarke der Stadtwerke Klagenfurt erwarten wir uns eine Belebung des Wettbewerbs am österreichischen Strommarkt.“

Die Stadtwerke Klagenfurt Gruppe ist ein traditionsreiches Kärntner Dienstleistungsunternehmen mit 850 Mitarbeitern und mehreren erfolgreichen Tochter-Gesellschaften. Zu ihren Versorgungsaufgaben zählen die Bereiche Energie (Strom, Fernwärme, Erdgas, Energieberatung), Mobilität (Busse), Breitband-Internet für Firmen, Freizeit (Bäder), Außenwerbung und Bestattung. Die STW Gruppe geht auch neue Wege – mit Photovoltaik, Sicherheitsanlagen, LED-Beleuchtungen für Kommunen usw.

Motto: „Rund um die Uhr – Hochleistungskultur“. Die STW Gruppe erzielte zuletzt einen Umsatz in der Höhe von 168 Millionen Euro, die STW AG erwirtschaftete im letzten Jahr einen Überschuss von 4,7 Millionen Euro.

Sie können ganz einfach online zu Pullstrom wechseln
Pullstrom - geballte Power aus der Dose. Wechseln Sie jetzt Ihren Stromanbieter!
PDF DownloadDownload Pressekonferenz Go Market

Bestpreisstrom online: "Pullstrom" - geballte Power aus der Dose!

Exklusiv mit Bestpreis auf dem nationalen Markt - neues Energie-Angebot für internetaffine Kunden in ganz Österreich.

Vorhang auf für die neue Online-Strommarke "Pullstrom"! Mit diesem starken Online-Angebot werden interessierte Energiekunden in ganz Österreich beworben. Der Startschuss für die neue Powermarke am Energiesektor erfolgt schon am Montag (2. Juni). Motto: "Wir drehen an der Preisschraube!" Projektleiter Mag. Helge Spendier, der heute bei einer Pressekonferenz im Wiener Café Landtmann diese dynamische Top-Marke vorstellt: "Bei "Pullstrom" handelt es sich um ein reines Online-Produkt für internetaffine Kunden." Es gibt keine Bindungsverpflichtungen und keine Grundgebühr! Von der Registrierung über den Abbuchungsauftrag bis hin zur Änderung von Kundendaten - alles erfolgt ausnahmslos online, also durch Selbstadministration der Kunden.

Bei der Marke "Pullstrom" handelt es sich um 100 Prozent Grünstrom. Projektleiter Spendier untermauert: "Aufgrund schlanker Strukturen und den Verzicht auf ein Servicecenter können Preisvorteile an den Kunden weitergegeben werden. Die Kunden drucken ihre Rechnung selbst aus. Das Produkt kann nur mit einem gültigen Abbuchungsauftrag bestellt werden." "Pullstrom" ist ökologisch (atomstromfrei), heimisch (rot-weiß-rot), sicher (man behält die Daten im Online-Portal immer im Auge), einfach (einfach anmelden und kostenlos zu "Pullstrom" wechseln) und authentisch (keine Bindefrist, keine Grundgebühr). "Pullstrom" hat sich zum Ziel gesetzt, das beste Stromangebot an die Kunden bundesweit weiterzugeben.

"Pullstrom" agiert völlig losgelöst von etwaigen Vermittlungsagenturen - dies ermöglicht zusätzliche Preisvorteile für die Kunden. Es gibt keine Haken oder versteckte Fallen und natürlich keine Lockvogel-Angebote! Mag. Martin Florian (technische Projektleitung) dazu: "Wir befinden uns mitten im liberalisierten Markt. Wer beispielsweise "Pullstrom" ein zweites Jahr bezieht, erhält automatisch ein Bestpreisangebot für sein zweites Vertragsjahr und kann sichergehen, mit günstigem "Pullstrom" vorne zu sein! Wir wissen auch, dass wir von der Konkurrenz genau beobachtet werden - haben aber nichts zu verbergen. Im Gegenteil: Bei "Pullstrom" ist jeder herzlich willkommen."

Hinter der exklusiven Marke "Pullstrom" stehen die Stadtwerke Klagenfurt. Marketingleiterin Mag. Birgit Rutter: "Der Online-Markt wächst und wächst. Wir setzen jetzt voll auf diesen Trend! "Pullstrom" ist für alle Altersgruppen interessant, wir gehen allerdings davon aus, dass dieses neue Produkt in erster Linie junge Kunden anlocken wird. Geworben wird ebenfalls nur im Online-Bereich. Es gibt nur etwas, wo wir sicher nicht mitmachen - bei reinem Dumping." Und was sagt der Name "Pull"? Rutter: "Wir wollen auf dem heimischen Energiemarkt ab sofort entscheidend an den Fäden ziehen!"

Das persönliche Bestpreisangebot kann am E-Controltarifkalkulator ab 2. Juni (0:00 Uhr) berechnet werden, die Website mit den Wechselportalen startet um 07:00 Uhr. Die Anmeldung bei "Pullstrom" ist einfach und schnell. Der Prozess erfordert nur die Eingabe der notwendigsten Kundendaten, um den Rest des Anbieterwechsels kümmert sich "Pullstrom". Noch in diesem Jahr sind mit "Pullstrom" 6.000 Neukunden geplant. Mit den Preisen will die Top-Marke bis zu 20 Prozent unter den anderen Anbietern liegen.

Die Stadtwerke Klagenfurt Gruppe ist ein traditionsreiches Kärntner Dienstleistungsunternehmen mit 850 Mitarbeitern und mehreren erfolgreichen Tochter-Gesellschaften. Zu ihren Versorgungsaufgaben zählen die Bereiche Energie (Strom, Fernwärme, Erdgas, Energieberatung), Mobilität (Busse), Breitband-Internet für Firmen, Freizeit (Bäder), Außenwerbung und Bestattung. Die STW Gruppe geht auch neue Wege – mit Photovoltaik, Sicherheitsanlagen, LED-Beleuchtungen für Kommunen usw. Motto: „Rund um die Uhr – Hochleistungskultur“. Die STW Gruppe erzielte zuletzt einen Umsatz in der Höhe von 168 Millionen Euro, die STW AG erwirtschaftete im letzten Jahr einen Überschuss von 4,7 Millionen Euro.

Pullstrom - Strom zum besten Preis in Österreich
Pullstrom ist 100% grüner Strom
Bei Pullstrom bezahlen Sie keine Grundgebühr!
Sie erhalten im Folgejahr automatisch Ihr Strom-Bestpreisangebot!
Wechseln Sie jetzt zu Pullstrom - günstiger Strom in Österreich!
 
 
 

Jetzt wechseln und Stromkosten sparen!

Kostenlos wechseln!